Oberstufe

Die Inselschule Fehmarn führt die Schüler zur Berechtigung des Überganges in die Oberstufe. Ein Schüler ist in die Oberstufe versetzt, wenn die Leistungen, bezogen auf die Anforderungsebene Gymnasium, in allen Fächern mindestens ausreichend sind, oder wenn der Notendurchschnitt auf der Mittleren Anforderungsebene in den Fächern Deutsch, Mathematik und Erste Fremdsprache mindestens 2,4 ist, in den übrigen Fächern mindestens 3,0 und kein Fach mit Ungenügend abgeschlossen wurde.

Darüber hinaus behält sich die Schule vor, auch Bewerbungen von Schülern mit höheren Durchschnittsnoten anzunehmen, sofern eine erfolgreiche Mitarbeit in der Oberstufe anzunehmen ist.

Die Inselschule Fehmarn verfügt über eine eigene Oberstufe mit den Jahrgängen 11 bis 13, die mit der Einführungs- und der Qualifikationsphase drei Schuljahre umfasst. Die Ausgestaltung der Oberstufe richtet sich nach den Bestimmungen der Landesverordnung über die Gestaltung der Oberstufe und der Abiturprüfung in den Gymnasien und Gemeinschaftsschulen (OAPVO gültig ab 01.08.2012).

Angeboten und durchgeführt werden folgende Profile:
1. das gesellschaftswissenschaftliche Profil 
2. das naturwissenschaftliche Profil
3. das sportliche Profil

Zur Rücksprache sind wir gerne bereit.
Kontaktaufnahme über Tel.: 04371-506820

Weitere Informationen über die Oberstufe erhalten Sie unter folgenden Internetadressen: www.lernnetz-sh.de und www.bildung.schleswig-holstein.de

Schulnews

18.07.2017

Sommer…Sonne…Summer Jam!
Das Schulorchester und seine Freunde laden ein zu... 

weiterlesen »

09.07.2017

Ankündigung: UNESCO-AG
Am Sonntag, 9. Juli findet von 10.00 bis 16.00 Uh... 

weiterlesen »

26.06.2017

„Global Citizen 2030“ Tagung am Koppelberg 18.-20.06.2017
Auf dem Arbeitstreffen am Koppelsberg (einigen ma... 

weiterlesen »

aktuelle Termine

26.06.2017

Mündliche Prüfungen ESA /MSA

26.06.2017

Mündliche Prüfung Abitur

27.06.2017

Mündliche Prüfung Abitur